generalbild.jpg (5182 Byte)
vom 17.04.2011

Impressum

IgiT-Osteraktion: "Augen auf beim Eierkauf"

Lüchow (bvo) Die Bürgerinitiative IgiT - Initiative gegen industrielle Tierhaltung -. die mittlerweile ein eingetragener Verein ist, plant. in Zukunft verstärkt Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Den Auftakt machen Infostände vor den Supermärkten in Wustrow und Lüchow.

GA17april1.jpg (34469 Byte)
"Kauf kein Ein mit der Drei": Unter diesem Motto wollen Mitglieder der Initiative IgiT vor Supermärkten Bürger informieren.
Hier vor derm EDEKA-Markt in Wustrow.

GA17april2.jpg (40473 Byte)
Hier vor derm ALDI-Markt in Lüchow.
Foto: IgiT

Schwerpunkt der Arbeit der IgiT sind weiterhin die geplanten Massentierhaltungsanlagen in Lüchow-Dannenberg, industrielle Landwirtschaft und die Gewinnung weiterer Mitglieder. Über 5.000 Menschen aus Lüchow-Dannenberg und Urlauber der Region haben sich durch ihre Unterschrift gegen den Bau von Massentierhaltungsanlagen im Wendland ausgesprochen. Auch im Hinblick auf Ostern kann jeder unter dem Motto: „Augen auf beim Eierkauf, kauf kein Ei mit der Drei", durch bewußten Einkauf und Verzicht auf Eier und Fleisch aus Quarlhaltung einen persönliche Beitrag zu artgerechter Tierhaltung leisten. Wer hierfür eine Einkaufslistemit regionalen Betrieben, die auf Qualität und artgerechte Tierhaltern setzen. benötigt. erhält diese z. B. beim monatlichen Stammtisch von IgiT. Der Stammtisch findet immer den ersten Mittwoch im Monat im Ratskeller Wustrow statt. Auch auf der Internetseite von Neuland findet man regionale Tierzüchter, die qualitätsbewusstes Frischfleisch anbieten.

 

Impressum

generalbild.jpg (5182 Byte)
Redaktion:
Schmiedestr. 1a, 29439 Lüchow
Tel.: (0 58 41) 29 37
Fax (058 41) 92 62
Redaktion.GA-LUE(at)@generalanzeiger.de

Bearbeitet am: 17.04.2011/ad


zurück zur Homepage