ejzmini.gif (1299 Byte)

vom 09.07.2011

»Klima der Angst»

Initiativen gegen Tiermast zu Teplingen

lr Teplingen. Die drei Bürgerinitiativen in Lüchow-Dannenberg, die sich gegen die industrialisierte Tierhaltung engagieren, zeigen sich besorgt über das „Maß an Eskalation" bei der Bauplatzbesetzung in Teplingen (EJZ berichtete). Unabhängig davon, wie Einzelne zur Massentierhaltung und zu bestimmten Aktionsformen stünden: Selbstjustiz und Gewalt, wie sie am 27. Juni in Teplingen angewendet worden seien, könnten keine Lösung sein, so die Bürgerinitiativen: „Das Geschehene macht uns betroffen und traurig."

Durch die Räumung sei jetzt „ein Klima der Angst" entstanden. Es sei „unerträglich, wenn Menschen in unserem Landkreis sich nicht mehr trauen, frei ihre Meinung zu äußern, weil sie sich bedroht fühlen." Die Bürgerinitiativen würden Menschen vereinen, die sich „konsequent gewaltfrei" und im gesetzlichen Rahmen gegen die industrialisierte Tierhaltung wenden: „Uns ist bewusst, dass es sich um einen schwierigen gesellschaftlichen Konflikt handelt. Deshalb engagieren wir uns seit Jahren auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen und haben erreicht, dass die Problematik tief in das Bewusstsein der Öffentlichkeit getreten ist", heißt es. Man wünsche sich einen Dialog, „der menschlich, ehrlich und ohne Angst und Gewalt geführt wird".

Bezugsquelle:

Amtliches Kreisblatt Lüchow-Dannenberg
Verlag und Druck:
Druck- und Verlagsgesellschaft Köhring & Co.
Wallstraße 22-24,
29439 Lüchow

Telefon: (05841) 127 - 0
Redaktion:
Tel.: (05841) 127 160
Fax:: (05841) 127 380
Anzeigen und Verlag:
Tel.: (05841) 127 150
Fax: (05841) 127 350

http://www.ejz.de


zurück zur Homepage