ejzmini.gif (1299 Byte)

vom 02.07.2011

»Eingriff in Grundrechte»

CDU verurteilt die Protest-Besetzung gegen Maststall in Teplingen

dm Teplingen. »Wir unterstützen die Bauern in ihrer Absicht, genehmigte Stallbauten auf ihrem eigenen Grund und Boden tatsächlich zu errichten», nimmt die CDU-Kreisvorsitzende Karin Bertholdes-Sandrock zu den Konflikten um Hähnchenmastställe Stellung. Jegliche Behinderung der Eigentümer sei »ein Eingriff in das grundgesetzlich geschützte Recht auf Eigentum».

Wer das »mit Gewalt missachtet, provoziert und nimmt die Eskalation von Gewalt billigend in Kauf», ist die Position von Bertholdes-Sandrock. »Nicht die Größe eines Stalles sagt etwas über das Wohlbefinden der Tiere aus, sondern die Art der Haltung», meint der CDU-Kreisverband zum Thema Tierschutz. Die CDU weiter: »Wir wollen und müssen unseren Landwirten moderne Produktionsmethoden zubilligen.» Nur so könnten »Bauern in Deutschland für die deutschen Verbraucher produzieren». Gleichwohl stelle man sich den Diskussionen über Tierschutz und moderne Tierhaltung. Was im Kreis an Stallbauten geplant werde, könne nicht als »Mammutställe» bezeichnet werden, meint die CDU. Die geplanten Bauten würden wegen ihrer Größenordnung nach Baurecht genehmigt. Wirkliche Großprojekte müssten sich anderen Richtlinien unterziehen. »Gewaltsame Aktionen gegen Bauern lösen kein einziges Problem», so Bertholdes-Sandrock.

Bezugsquelle:

Amtliches Kreisblatt Lüchow-Dannenberg
Verlag und Druck:
Druck- und Verlagsgesellschaft Köhring & Co.
Wallstraße 22-24,
29439 Lüchow

Telefon: (05841) 127 - 0
Redaktion:
Tel.: (05841) 127 160
Fax:: (05841) 127 380
Anzeigen und Verlag:
Tel.: (05841) 127 150
Fax: (05841) 127 350

http://www.ejz.de

http://www.ejz.de/index.php?&kat=50&artikel=109793685&red=28&ausgabe=


zurück zur Homepage